J. Brahms: Ein deutsches Requiem

... jederzeit auf den Punkt genau und durchsichtig ...
So lautete das Urteil der Rheinischen Post im März 2019
Rheinische Post, März 2019

Philharmonie Mercatorhalle, 10./11. November 2021, 19.30 Uhr

 

Nach zwei wunderbaren Konzerte im März 2019 mit dem Mozart-Requiem freuen wir uns sehr über die erneute Einladung nach Duisburg. Gemeinsam mit den Duisburger Philharmonikern und einem hochkarätigen Solisten-Ensemble führten wir "Ein deutsches Requiem" von J. Brahms in zwei Konzerten auf. Ergänzt wird das Programm durch die Brahms-Motette "Warum ist das Licht gegeben".

 

Audi Jugendchorakademie

Martin Steidler und Sonja Lachenmayr, Einstudierung

Christina Landshamer, Sopran

Peter Mattei, Bariton

Sonja Lachenmayr ("Warum ist das Licht gegeben"), Leitung

Axel Kober, Leitung

 

Weitere Informationen und Karten für die Konzerte sind hier erhältlich.